ASC’96 erfolgreich in Stockhausen

ASC’96 erfolgreich in Stockhausen

Am Sonntag, den 4. September, lud der SV Stockhausen zum traditionellen Schüler- und Jugend Sportfest ein. Neben Vereinen aus Stockhausen, Lauterbach und Angersbach folgte auch der Alsfelder-Sport-Club‘96 der Einladung. Nach einer sechswöchigen Pause, bedingt durch die Sommerferien, konnte der ASC’96 dennoch mit 9 Kindern an den Start gehen. Hierunter waren die Altersklassen W8, W10, M9, M10 und M11 vertreten. Nachdem der Wettkampf um halb zwei offiziell begonnen hat mussten die Kinder sich in den Disziplinen 50m Sprint, Weitsprung und Ballwurf durchkämpfen.

Trotz schlechter Wetterprognose blieb es einigermaßen trocken, was zu optimalen Wettkampfbedingungen führte. Bei den Mädchen W8 konnte sich Antonia Eurich mit den Werten von 9,7 Sekunden beim Sprinten, 2,46m beim Weitsprung, 16m beim Ballwurf und einer Gesamtpunktezahl von 663 Punkten als einzige ASC-lerin in ihrer Altersklasse bis auf den 2. Platz vorkämpfen. In der Altersklasse W10 war der ASC mit vier Athletinnen besser vertreten. Karlotta Eurich konnte mit 9,4 Sekunden sprinten, 2,97m Weitsprung, 16m Ballwurf und 761 Punkten den 5. Platz ergattern. Das Siegertreppchen mussten sich Janina Kosub, Line Sophie Planz und Amelie Griesel teilen. Janina konnte mit Werten wie 8,2 Sekunden (50m), 3,60m (Weitsprung), 15m (Ballwurf) und 941 Punkten den 3. Platz erreichen. Line Sophie ergatterte sich den 2. Platz mit 8,5 Sekunden (50m), 3,57m (Weitsprung), 18m (Ballwurf) und 949 Punkten. In dieser Altersklasse gewann Amelie Griesel mit einer Gesamtpunktezahl von 959 Punkten, die durch 8,5 Sekunden (50m), 3,25m (Weitsprung) und 22m (Ballwurf) erreicht wurden.

Neben so erfolgreichen Athletinnen konnten sich aber auch die Jungs gegen ihre Konkurrenz durchsetzen. In der Altersklasse M9 ging das Zwillingsgespann Bjarne und Malte Hecker an den Start. Malte konnte mit 9,5 Sekunden (50m), 2,66m (Weitsprung), 24m (Ballwurf) und einer Punktzahl von 603 Punkten den 6. Platz erreichen. Sein Bruder Bjarne schaffte es mit 9,1 Sekunden (50m), 3,17 (Weitsprung), 25m (Ballwurf) und 713 Punkten auf das Treppchen und holte sich den 2. Platz. Lukas Lang vertrat den ASC’96 als einziger in der Altersklasse M10 und konnte sich hervorragend gegen die anderen Vereine durchsetzen. Mit 8,6 Sekunden (50m), 2,97m (Weitsprung), 26m (Ballwurf) und 740 Punkten erreichte er den 1. Platz. Eine weitere Goldmedaille erhielt Pascâl Becker in der Altersklasse M11. Den 1. Platz erreichte er mit 8,5 Sekunden (50m), 3,69m (Weitsprung), 31m (Ballwurf) und 881 Punkten.

Nachdem die Athleten alle Einzeldisziplinen durchlaufen hatten folgte noch ein Teambiathlon, für den jeder Verein eine Mannschaft von 6 Athleten/ Athletinnen stellen konnte. Für den ASC’96 gingen in der Alterklasse U14 Line Sophie Planz, Amelie Griesel, Janina Kosub, Karlotta Eurich, Lukas Lang und Pascâl Becker an den Start. Neben 6 weiteren Mannschaften konnte das alsfelder Team den zweiten Platz erreichen.

Nach den langen Sommerferien hat der ASC’96 sein Training wieder aufgenommen und freut sich darauf mittwochs und freitags in der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr, mit Kindern der 1. bis 4. Klasse, bei gutem Wetter im Erlenstadion und bei Regen in der Großsporthalle, wieder zu trainieren. Interessierte Kinder sind natürlich immer herzlich willkommen beim Training.