Blockmeisterschaften Flieden

Blockmeisterschaften Flieden

FLIEDEN (bjh) Am vergangenen Sonntag absolvierten die Altersklassen U16/15 und U14/13 den ersten Blockwettkampf der Freiluftsaison 2012 in Flieden. Es gingen acht Athleten des Alsfelder Sport-Clubs 96 an den Start.

In der Altersklasse W12 traten fünf ASClerinnen im an. Es galt einen Fünfkampf zu bewältigen. Annabell Marker punktete gut in ihren stärksten Disziplinen 75m und 60m-Hürden. Mit 11,29sek auf 75m und 12,12sek auf 60m-Hürden war sie die schnellste Alsfelderin. Tabea Steuernagel scheiterte mit 3,99m nur knapp an der 4m-Marke im Weitsprung. Auch mit ihrem Hürdensprint konnte sie sich mit 12,26sek zufrieden schätzen. Nathalie Pfeiffer beendete ihren Fünfkampf mit ihrer stärksten Disziplin und lief auf 2000m 8:05min. Auch Hannah Freitag überzeugte in ihrem Fünfkampf mit den 2000m. Die Uhr blieb für sie bei 8:41min stehen. Marie-Luana Nottrott warf mit 19m im Ballwurf eine persönliche Bestleistung.  In der Gesamtwertung der Altersklasse U13 kamen zwei ASClerinnen unter die besten acht. Annabell Marker landete mit 2006 Punkten, mit nur einem Punkt Rückstand zu Platz drei, auf Platz vier. Tabea Steuernagel erlangte mit 1929 Punkten Platz acht. Nathalie Pfeiffer, Hannah Freitag und Marie-Luana Nottrott belegten Platz zehn, neunzehn und achtundzwanzig. In der Altersklasse M12 startete Malte Schüßler. Auch er hatte einen Fünfkampf zu bewältigen. Seine stärkste Disziplin waren die 2000m. Er lief überraschende 8:02min auf dieser Distanz. Mit 1691 Punkten erreichte er Platz fünf in der Gesamtwertung. Franziska Schindler gewann souverän mit 2439 Punkten im Blockwettkampf Wurf in ihrer Altersklasse U16 und verfehlte mit nur elf Punkten die Norm für die Deutschen Meisterschaften. Mit schnellen 12,86sek über die 80m-Hürden holte sie die meisten Punkte. Ihre Kugel stieß sie auf 10,04m. Auf den 100m lief Franziska trotz Gegenwind 13,94sek und im Weitsprung erzielte die ASClerin gute 4,68m. Die abschließende Disziplin bildete der Diskuswurf. Hier flog der weiteste Wurf auf 23,83m. Theresa Knauf startete im selben Jahrgang wie Franziska Schindler allerdings im Blockwettkampf Lauf. Auch sie siegte in ihrem Wettkampf. Mit einer Punktzahl von 2262 hatte sie knapp 100 Punkte Vorsprung zur Zweitplazierten.

Am kommenden Samstag finden die Regionsmeisterschaften im Erlenstadion in Alsfeld statt. Dort können die Athleten des Alsfelder Sport-Clubs 96 wieder ihr Können beweisen und gegen die Konkurrenz aus Mittelhessen antreten. Die Wettkämpfe beginnen um 9:30 Uhr, für Verpflegung ist gesorgt. Interessierte sind herzlich eingeladen sich die Wettkämpfe anzusehen.