FSJ-Stelle beim Alsfelder Sport-Club 96 neu besetzt

FSJ-Stelle beim Alsfelder Sport-Club 96 neu besetzt

Die FSJ-Stelle beim Alsfelder Sport-Club 96 (ASC 96) ist neu besetzt: Benedikt Becker leistet seit Beginn des Monats sein Freiwilliges Soziales Jahr bei dem als Einsatzstelle anerkannten Verein ab. Gerade das breite Altersspektrum der beim ASC 96 Trainierenden, es reicht von den Dreijährigen in den Kindergruppen bis hin zu den Jugendlichen in der Leichtathletik-Wettkampfgruppe, machte die FSJ-Stelle für Benedikt Becker interessant. Er hat sich nach seinem Abitur für das Freiwillige Soziale Jahr entschieden, um sich für seinen persönlichen künftigen Werdegang zu orientieren und weiter zu bilden. Zudem möchte er die Seminare, die von der Hessischen Sportjugend als Trägerin des FSJ begleitend durchgeführt werden, nutzen, um seinen Trainerschein zu machen.

Der Einsatzbereich im ASC´96 ist vielseitig. Er beinhaltet die Betreuung der Kinder-und Jugendarbeit in verschiedenen Trainingsgruppen sowie die Betreuung bei Wettkämpfen und die gemeinsame Planung und Durchführung von Veranstaltungen, wie dem alljährlichen Spielfest.

Außerdem steht die FSJ-Stelle des ASC´96 in Kooperation mit der Albert-Schweitzer-Schule Alsfeld. Die zu leistenden Wochenstunden setzten sich aus der Kinder-und Jugendarbeit im Verein sowie aus der Pausen-und Mittagsbetreuung an der Albert-Schweitzer-Schule zusammen. In der Schule ist Benedikt Becker für das Erstellen und Beaufsichtigen von Bewegungsangeboten während den Pausen zuständig. Ebenso unterstützt er Veranstaltungen und Ausflüge mit sportlichem Schwerpunkt. Einen besonderen Nutzen zieht die Schule aus der Tatsache, dass der FSJler seit Jahren aktive Tischtennisspieler ist. Aufgrund dieser Qualifikation wird er eine Tischtennis-AG leiten.

Benedikt Becker freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Alsfelder Sport-Club´96 und der Albert-Schweitzer-Schule. Er ist sich sicher, dass er die Erfahrungen und Einblicke, die er in diesem Jahr sammelt, bestens für sein angestrebtes Lehramtsstudium nutzen kann.

Der neue FSJler mit dem Trainerteam des ASC 96 und dem Vorsitzenden (v l, n. r. Julian Thümmler, Kelly Zinngrebe, Michael Hölscher, Benedikt Becker, Alexander Schmick, Arina Klingenberg, Franziska Eckl, Dr. Erich Falk)